Training in Beckum

Hallo,

ich bin es wieder. Ich möchte mich heute einmal bei euch beschweren. Ihr könnt mich vielleicht verstehen. Letzten Samstag war es so heiß und ich musste dennoch zum Training nach Beckum. Sabrina meint, dass ich an meinem Gehorsam und an der Unterordnung arbeiten muss. Eigentlich macht das Training sehr viel Spaß. Ich wollte bei dem heißen Wetter aber nicht üben. Kennt ihr das auch? Eure Eltern wollen, dass ihr für Mathematik oder Deutsch lernt und ihr würdet viel lieber spielen. Da Sabrina leider das Sagen hat, sind wir zusammen mit Pina und Katharina zum Hundeplatz gefahren.

Wie jeden Samstag treffen wir uns vorher, um kurz Gassi zu gehen. Die Betonung liegt hier auf kurz. Unsere Besitzer treffen sich dann zum "Kaffeklatsch".  Sie trinken Kaffee und quatschen. Flocke, Pina, Mia, Lotte (das sind meine Freunde vom Hundeplatz) und ich müssen warten. Schaut selbst, unfassbar. wink

Unsere Trainerin Lena Kohlhase ist im verdienten Urlaub. Caro, Katharina, Thomas und Sabrina (die Besitzer von Mia, Pina, Flocke und mir) meinten dennoch zu trainieren. Es hat Spaß gemacht, ich möchte mich ja gar nicht beschweren. Flocke, Mia, Pina und ich mussten die Ablage üben. Wir lagen alle nebeneinander und mussten darauf warten bis wir nacheinander abgerufen wurden. Das sieht so leicht aus, ist es aber nicht. Da muss man sehr viel Geduld haben und abwarten können.

Nach dem Training durften wir uns Abkühlen und in den Tümpel am Hundeplatz springen. Dort haben wir dann noch apportiert. Das heißt, dass etwas ins Wasser geschmissen wird und wir auf einen Befehl hin wiederholen dürfen. Das macht sehr viel Spaß.

Diesen Samstag trainieren wir wieder ohne Lena. Bin gespannt, was sich unsere Besitzer diesmal ausdenken. Egal was, hauptsache wir dürfen wieder ins Wasser. wink

Eure Amy